1. Beschreibung PDF Drucken E-Mail
Snooker kann von zwei oder mehreren Spielern gespielt werden, die entweder als Einzelspieler oder als Mannschaften antreten. Das Spiel kann folgendermaßen zusammengefasst werden:
  1. Jeder Spieler verwendet denselben weißen Spielball; es gibt 21 Objektbälle: 15 Rote und sechs Farben: Gelb, Grün, Braun, Blau, Pink und Schwarz. Die Punktwerte der Bälle betragen: für Rot 1, Gelb 2, Grün 3, Braun 4, Blau 5, Pink 6 und Schwarz 7 Punkte.
  2. Punkte werden durch das abwechselnde Potten von Roten und Farben erzielt. Sind keine Roten mehr im Spiel, werden die Farben in aufsteigender Reihenfolge ihrer Wertigkeit gepottet.
  3. Erzielte Punkte werden dem Striker zur bisherigen Punktzahl addiert.
  4. Strafpunkte aus Fouls werden zur Punktzahl des anderen Spielers addiert.
  5. Eine jederzeit nutzbare Taktik ist es, den Spielball so zu hinterlassen, dass der nächste Spieler gesnookert ist. Wenn ein Spieler oder eine Mannschaft einen größeren Punkterückstand aufweist, als durch die Bälle auf dem Tisch erzielt werden können, ist diese Taktik sehr wichtig, da durch das Legen von Snooker Punkte aus den Fouls des Gegners erzielt werden können.
  6. Der Gewinner eines Frames ist der Spieler bzw. die Mannschaft,
    1. welche(r) die meisten Punkte erzielt hat;
    2. an welche(n) das Frame abgegeben wird;
    3. welchem/welcher das Frame gemäß 3.14.(c)(ii) oder 4.2. zuerkannt wird.
  7. Der Gewinner eines Games ist der Spieler bzw. die Mannschaft,
    1. welche(r) die meisten Frames oder die erforderliche Anzahl von Frames für sich entschieden hat;
    2. welche(r) den höchsten Gesamtpunktestand aufweist – wenn auf die Gesamtpunktezahl gespielt wird;
    3. welchem/welcher das Game gemäß 4.2. zuerkannt wird.
  8. Der Gewinner eines Matches ist der Spieler bzw. die Mannschaft, der (die) die meisten Games gewinnt oder – wenn auf die Gesamtpunktezahl gespielt wird – den höchsten Gesamtpunktestand aufweist.