19. Durchstoß/Push Stroke PDF Drucken E-Mail
Als Durchstoß/Push Stroke gilt, wenn die Queuespitze mit dem Spielball in Kontakt bleibt,
  1. nachdem der Spielball seine Vorwärtsbewegung begonnen hat oder
  2. während der Spielball einen Objektball berührt, ausgenommen, Spielball und Objektball einander beinahe berühren. In diesem Fall wird nicht auf Durchstoß/Push Stroke entschieden, sofern der Spielball den Objektball so dünn wie möglich trifft.